Kronenverlichtung

Die Kronenverlichtung beschreibt den sicht- und messbaren Nadel- oder Blattverlust der Baumkrone.

Die Kronenverlichtung beschreibt den sicht- und messbaren Nadel- oder Blattverlust der Baumkrone. Der Blattverlust kann von innen nach außen (häufigster Typ) oder von außen nach innen erfolgen.

Seit Beginn der Waldzustandserhebungen des Bund im Jahr 1984 sind die Anteile der Schadstufen 2 bis 4 und die mittlere Kronenverlichtung stark angestiegen. 2020 wiesen 21% der Bäume keine Verlichtung auf, ein besorgniserregender Trend.

Weitere Infos: BMEL